Impressum / Datenschutz

 

Landmetzgerei und Direktvermarktung Sattler

Über das Unternehmen

Wir sind ein moderner, handwerksorientierter Familienbetrieb mit eigener Landwirtschaft und Metzgerei im Herzen des Odenwaldes – in Beerfelden. Qualität und Frische auf höchstem Niveau ist unser Motto. Hierzu gehören kontrollierte Fütterung, eigene artgerechte Tierhaltung, eigene Schlachtung und Wurstherstellung.

Als einer der ersten Wildverarbeitenden Betriebe im Odenwald, bieten wir frisches Wildfleisch und Wildspezialitäten in Zusammenarbeit mit der ortsansässigen Jägern, ausschließlich aus unserer Region – dem schönen Odenwald – an.

Zu einer gesunden Ernährung gehören Lebensmittel von einwandfreier Güte und Herkunft.

eigene Landwirtschaft

wir machen das Futter für unsere Tiere selbst!

Artgerechte Tierhaltung

das Wohl unserer Tiere liegt uns am Herzen!

eigene Schlachtung

wir vermeiden Tiertransporte und schlachten selbst!

Wildspezialitäten

wir arbeiten mit ortsansässigen Jägern zusammen!

Unsere Geschichte

Verkaufsstandort: Wochenmarkt in Dreieich

27. Juli 1989

Meisterbrief

1989

Meisterbrief Norbert Sattler

Baubeginn

1. November 1994

Baubeginn
Das Schlachthaus, Wohn- und Geschäftshaus in der Turmstr. 13 in Beerfelden werden gebaut.

Verkaufsstandort: Wochenmarkt in Egelsbach

1995

Neueröffnung „Der Frische-Laden“ in Gammelsbach

1. April 1995

Neueröffnung „Der Frische-Laden“ in Gammelsbach
"Ausschließlich direkt vermarktete Produkte bietet "Der Frische-Laden" an, der am Mittwoch in Gammelsbach (neben der DEA Tankstelle) seine Pforten geöffnet hat. Die Inhaber Isabella und Norbert Sattler verkaufen Erzeugnisse aus eigener Landwirtschaft, Rind- und Schweinefleisch sowie Obst, das Sortiment umfaßt außerdem Honig, Eier, Nudeln und Wein von anderen Selbstvermarktern aus dem Odenwaldkreis. Zum Familienbetrieb gehören darüber hinaus ein Ab-Hof-Verkauf, eine Gaststätte und Ferien auf dem Bauernhof. Der jüngste Ableger, der "Frische-Laden" hat durchgehend geöffnet und bietet zur Mittagszeit über die "heiße Theke" warme Snacks an. Montags ist Ruhetag. Im Bild /v. li. n. re.) Gewerbevereinsvorsitzender Walter Rexroth, Isabella Sattler mit Sohn Tobias, Beerfeldens Bürgermeister Adolf Engelter und Norbert Sattler mit Tochter Kristin."

Eberbacher Zeitung vom 19.4.1995

ext. Prüfung Fleischereifachverkäuferin Isabella Sattler

1. Oktober 1996

Einweihung Schlachthaus

1. September 1997

Einweihung Schlachthaus
erstes Schlachten und Wursten in den neuen Räumen

Eröffnung Ladengeschäft Beerfelden

20. Oktober 2000

Eröffnung Ladengeschäft Beerfelden

Ausbildungsbeginn des ersten Lehrlings im Fleischerhandwerk Fachrichtung Schlachten und Wursten

1. August 2001

Erste Teilnahme an den Odenwälder Wildwochen

1. Oktober 2001

Erste Teilnahme an den Odenwälder Wildwochen
"[...] In Beerfelden im südlichen Odenwaldkreis hat sich die Landfleischerei Sattler auf Wildbret spezialisiert und ist damit einzigartig in der Region, hat fast immer das Gewünschte parat, derzeit auch in ausreichender Menge. [...]"

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 3. November 2001

Bauernmarkt der Odenwälder Direktvermarkter

12. Oktober 2001

Bauernmarkt der Odenwälder Direktvermarkter
Übernahme des elterlichen Standplatzes auf dem Bauernmarkt der Odenwälder Direktvermarkter in Erbach.

Erstes Hoffest mit Tag der offenen Tür

4. Mai 2003

Erstes Hoffest mit Tag der offenen Tür

10 jähriges Jubiläum mit Hoffest

7. Mai 2005

10 jähriges Jubiläum mit Hoffest
"Das dritte Hoffest der Landmetzgerei Sattler am kommenden Wochenende, 7. und 8. Mai, verbunden mit einem "Tag der offenen Tür" in der Turmstr. 13 in Beerfelden ist von einem besonderen Flair umgeben: In diesen Tagen jährt sich die Geschäftseröffnung der Sattlers zum zehnten Mal. [...]"

1. Teilnahme am Pferdemarkt

9. Juli 2005

Erste Teilnahme am Pferdemarkt Beerfelden mit einem Zelt "Futterkrippe"

Prämierung

15. April 2006

Prämierung
"Für Odenwälder Fleischwurst und Hausmacher Schwartenmagen erhielt Metzgermeister Norbert Sattler in Beerfelden bei den Qualitätswettbewerben des Fleischerhandwerks (BFI) in Essen jeweils goldene Auszeichnungen. Für seine grobe Mettwurst gab's eine Silberne Auszeichnung. [...]"

Odenwälder Echo, Ostern 2006

Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Michelstadt

1. Dezember 2007

Übernahme des elterlichen Standes auf dem Weihnachtsmarkt in Michelstadt in der Löwenhof Reite

Beginn Belieferung der REWE Märkte

1. Februar 2009

Ausbildungsbeginn Tobias Sattler zum Fleischer

1. Juli 2009

EU Zulassung als Schlacht- und Wurstungsbetrieb

1. Oktober 2009

EU Zulassung durch das Regierungspräsidium Darmstadt als anerkannter Schlacht- und Wurstungsbetrieb

Ausbildungsende Tobias Sattler

1. Juli 2012

Ausbildungsende Tobias Sattler - Innungsbester (Fleischerinnung Odenwald - Dieburg), Teilnahme am Kammerentscheid Rhein-Main / 2. Platz

Meisterbrief Tobias Sattler

1. März 2013

Beginn des landwirtschaftlichen Betriebes Tobias Sattler

1. Januar 2014

Rindermast, Schweinemast und Bewirtschaftung von ca. 70 ha Dauergrünland und 10 ha Acherfläche

Kauf der alten Kläranlage Beerfelden

1. April 2015

Baubeginn mit dem Stallgebäude an der Kläranlage

1. April 2016

Einzug der ersten Rinder in das neue Stallgebäude

1. Januar 2017

Mitgliedschaft der Odenwälder Direktvermarkter

1. März 2017